Frapolli – Limmattaler Gastrobetrieb mit Tessiner Charme

1931 eröffnete der junge Tessiner Carlo Frapolli mit seinem Bruder Angelo in der Liegenschaft Sommerau in Dietikon eine einfache Wirtschaft. Heute führt sein Enkel Elio am gleichen Ort die Frapolli Betriebe AG, eines der bekanntesten und erfolgreichsten Gastrounternehmen der Region: das Hotel Sommerau Ticino mit 84 Zimmern, drei Restaurants, einer Bar, Räumen für Workshops, Seminare und Bankette und den Frapolli Catering Service. Damals wie heute versteht sich die Familie Frapolli als Botschafter südländischer Kochkunst und Gastfreundschaft. «Das Tessin ist meine Heimat, aber ich bin auch Dietiker und Limmattaler», sagt Elio Frapolli, der einen guten Teil seiner Jugend in Dietikon verbracht hat. In der Familie wuchs er – wie er einmal bemerkte – «zwischen Bocciabahnen, Kastanienbäumen, Polenta und südländischer Herzlichkeit auf.» Mediterrane Ambiance und Kochkunst dominiert auch in den drei Restaurants des Hotel Sommerau Ticino, im Wintergarten «Giardino Verde», in der «Trattoria Mercato» und im «Grotto&Taverna».In Unterengstringen ist Frapolli seit März 2012 zudem Gastgeber im Restaurant Golfclub.
Das Hotel verfügt über 84 Zimmer, es wurde in letzter Zeit umfassend renoviert und technisch aufgerüstet. Die Auslastung bezeichnet Elio Frapolli als «zufriedenstellend», doch macht die Überkapazität an Betten in der Agglomeration und die Konkurrenz der internationalen Gastrobetriebe und Hotelketten dem Familienbetrieb zu schaffen. Die Hotelgäste sind vor allem Geschäftspartner der Unternehmen im Limmattaler Industriegebiet; sie stammen aus den verschiedensten Ländern, auch aus Asien, und im Sommer weilen vermehrt Touristen in der Sommerau. Das Hotel beschäftigt inklusive den Restaurants 40 Festangestellte und zehn Aushilfen.
Als zweiten Geschäftszweig hat Elio Frapolli mit Erfolg ein leistungsfähiges Catering für jeden event aufgebaut und auch laufend in die Infrastruktur dieses Service investiert. Das Catering macht heute zwischen 20 und 25 Prozent des Gesamtumsatzes aus. Ob Familienanlass, Firmenfest oder Grossanlass – Frapolli bietet ein massgeschneidertes Catering und ist in der Lage, mehrere tausend  Gäste zu betreuen und zu verpflegen. Der Dietiker Gastronom war u.a. Caterer beim Blue Stars Fifa Youth Cup,  bei verschiedenen Zirkussen, bei der Tour de Suisse, beim Gstaad Beachvolley Ball und Allianz Tennis Open. Für eine gepflegte Gastronomie sorgt Frapolli Catering in den Sommermonaten auf dem Gourmet- und Eventschiff «Saturn», einem umgebauten Transportschiff, auf dem Anlässe mit bis zu 210 Personen durchgeführt werden können. Erstmals stach das Schiff im Sommer 2013 anlässlich des 250-Jahr-Jubiläums der Firma Pestalozzi AG in See.
Elio Frapolli engagiert sich auch in verschiedenen Branchenorganisationen, in der Berufsbildung und Nachwuchsförderung und nicht zuletzt versteht er sich als Botschafter des Tessiner Weins, organisiert pro Jahr etwa vier Weinreisen durchs Tessin, schliesslich ist er ein ausgezeichneter Sommelier, der die Fachschule für Sommeliers mit summa cum laude als Zweitbester seines Kurses abschloss. Hansjörg Erny

Tragen Sie sich hier in den Newsletter ein um noch mehr Opportunities zu erhalten.